For Reservation Call : 1.888.222.5847


Home » Wirtschaft » Erfolg » Ich lerne einen Beruf und muss mich weiterentwickeln

Ich lerne einen Beruf und muss mich weiterentwickeln

Wenn jemand etwas erlernt besteht oft das Problem, dass man zu dem wird was man gelernt hat. Wenn Sie zum Beispiel lernen, wie man kocht, werden Sie Koch. Wenn Sie Jura studieren, werden Sie Rechtsanwalt und wenn Sie Kfz Mechaniker lernen, werden Sie zum Mechaniker. Somit werden diejenigen zudem was Sie lernen. Dadurch kümmern sich diejenigen immer nur um die Arbeit die gelernt wurde und vergessen dabei die eigene Selbstständigkeit und somit Geschäfte auf eigene Rechnungen abzuschliessen. Somit kümmern sich diese Personen ein Leben lang um die Geschäfte anderer anstatt die eigenen Geschäfte ins Rollen zu bringen.

Wer nach finanzieller Sicherheit strebt, muss seine eigenen Geschäftsinteressen wahren. Ihre Geschäftsinteressen gelten Ihrem Vermögen, nicht Ihren Einnahmen. Deshalb bekommt man auch oft zu hören: „Ich brauche eine Gehaltserhöhung“ oder „Wenn ich doch nur eine Beförderung bekäme“.

Den Unterschied zwischen Vermögen und Verbindlichkeiten finden Sie hier http://www.reich-werden.com/vermogenswerte-und-verbindlichkeiten-der-grosse-unterschied-zwischen-reich-und-arm/

One Response so far.

  1. Carlson M. sagt:

    Ein Beruf ist kein Muss ich selbst bin Realschüler gewesen habe weder Abi noch Studiert. Habe eine Werbeagentur und lebe damit sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.