For Reservation Call : 1.888.222.5847


Home » Psychologie » Angst, Furcht und Panik » Angst regiert die Welt

Angst regiert die Welt

Die Angst regiert die Welt. Das steht auch bei uns auf der Startseite. Woher diese Angst resultiert und wieso es die Welt regiert möchte ich euch schreiben. Ersteinmal ist es wichtig zu wissen was Angst genau ist, das könnt Ihr hier nachlesen: die-angst-sind-nur-gedanken/

 

Nun wissen wir was die Angst ist. Lest bitte nun diesen Beitrag /ausbildung-und-studium-kein-muss/

 

Der Teufelskreis aus dem wir raus möchten ist die Armut und der Mittelstand. Unsere Eltern sind von der angst getrieben, dass wir es nicht weit bringen würden und daher sagen die zu uns macht einen guten Abschluss, Ausbildung oder Studium. Der Grund dafür ist die Furcht, Angst und Panik, dass die Kinder es im Leben nicht schaffen könnten.

 

Das die Angst, Furcht und gar Panik nur Gedanken sind haben wir gelernt. Es sind nur Gedanken also Entscheidungen. Die Angst ist eine Entscheidung die wir selbst treffen. Die Angst bringt uns aber nicht weiter.  Die Angst sitzt nur bei uns im Kopf und ist nicht real. Wir können nun diese Gedanken beiseite legen indem wir diesen Gedanken keinen hohen Stellenwert geben. In bestimmten Situationen sollten Sätze wie „Angst ist nicht real, es existiert in diesem Moment keine Gefahr für mich“ helfen.

 

Nun lassen wir die Angst beiseite und schauen wieso es soviele Arbeitnehmer gibt und diese für Geld arbeiten. Der Grund dafür liegt wieder klar auf der Hand. Es ist die Angst, die Angst den Job zu verlieren, es ist die Angst sich nicht selbstständig machen zu wollen da der Gedanke im Kopf schwirrt dass die Selbstständigkeit misslungen könnte. Nun es ist eine Angst und keine Tatsache somit nicht real. Die mögliche Selbstständigkeit wird von Grund auf mit etwas negativen gleichgesetzt. Die Angst zu scheitern. Daher bleiben „Arme“ auch immer arm. Ich höre oft Sätze wie „Ich weiss nicht ob das laufen wird es gibt ja soviele XXXXXX“ – aber jeder dieser XXXXXX macht sein Geld sonst wären diese nicht seit Jahren selbstständig. Ich kann soviel argumentieren wie ich will, ich diesem Moment sagen solche Negativ Personen eventuell ja du hast Recht aber tun es dann wieder doch nicht und bleiben im Teufelskreis eingesperrt. Was bleibt sind nur Träume.

 

Schaut euch mal diesen Beitrag an /geld-ist-mir-nicht-wichtig/

 

Die Angst bringt Menschen zur Verzweiflung, einerseits ist das Geld nicht wichtig aber dann gehen diese Menschen für Geld arbeiten – aus Angst die Verbindlichkeiten nicht begleichen zu können.

 

In unserer Welt werden viele Entscheidungen aus Angst getroffen. Daher auch der Title dieses Artikels: Angst regiert die Welt. In vielen Situationen trifft die Angst die Entscheidungen. Warum spiele ich heute kein Lotto? Ich gewinne sowieso nichts daher spare ich mir mein Geld. Derjenige spart es auch Angst das Geld nicht verlieren zu wollen.

 

Schauen euch in eurer Umgebung um. In wievielen Situationen die Angst entscheidet.  Ihr werdet erstaunt sein das bei fast jeder Entscheidung die Angst dahintersteht.

 

Ziel ist es zu erlernen, dass diese Ängste nur Gedanken im Kopf sind und nicht in diesem aktuellen Moment nicht real sind. Entscheidungen sollten rational getroffen werden und nicht emotional.

 

Mit der Angst der Arbeitnehmer können andere Geld verdienen. Wenn eine Aktiengesellschaft schreibt, dass Mitarbeiter entlassen werden – dann steigen in der Regel die Aktien. Die Verlierer sind aber die Arbeitnehmer die den Job verlieren die Gewinner sind die Aktionäre und somit Investoren die das Geld für sich arbeiten lassen. Diejenigen die für Geld arbeiten verlieren wohl den Job.

 

Wir müssen dafür keine Risiken eingehen. Wir müssen um selbstständig zu werden nicht unseren Job aufgeben. Nein müssen wir nicht. Gerade in der heutigen Internetzeit ist es sehr einfach und möglich nebenbei im Internet tätig zu werden. Wir müssen unseren Job nicht aufgeben und können es erst dann tun wenn wir durch die Nebentätigkeiten finanzieren können. Das ist dann der Fall wenn die Nebeneinkünfte die Verbindlichkeiten übersteigen, erst dann können Sie den Job aufgeben. Schauen Sie bei uns in die Kategorie /category/nebentatigkeiten/ rein.

 

Wir veröffentlichen unter dieser Kategorie Nebentätigkeiten die fast von jedermann umgesetzt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.